Sie befinden sich hier: Andachtsbibel » nt » Offenbarung » Offenbarung 3,11
Zuletzt angesehen: Offenbarung 3,11

Offenbarung 3,11

Offenbarung 3,11

Andachten

Siehe, Ich komme bald!

HErr JEsu, Du heller Morgenstern, Du Bräutigam Deiner Gemeine, die Du erkauft hast mit Deinem heiligen Blut, wir sehnen uns nach dem großen Tag, da Du verheißen hast zu kommen als der König aller Könige und HErr aller Herren, zu kämpfen gegen das Tier und den falschen Propheten und alle, die das Malzeichen des Tieres nahmen und das Bild des Tiers anbeteten. O, unter diesen gottlosen Feinden Deines Namens seufzen Deine Diener: erlöse uns aus aller Not, zerstöre Deine Feinde, und wenn Du sie geworfen hast in den feurigen Pfuhl, so gründe Dein herrliches Königreich, und lass uns mit Dir regieren als Priester und Könige, als solche, die teilhaben an der ersten Auferstehung, über welche der andere Tod keine Macht hat. Du bist das A und das O, der Anfang und das Ende, der Erste und der Letzte. Hilf uns, ganz in Dir zu leben, und alle Deine Gebote zu halten! O, HErr JEsu, komme bald! Ja, wir hören Dein Wort: Ich komme bald! Ja komm, HErr JEsu! (Sixtus Carl von Kapff)


Halte was du hast, dass niemand deine Krone raube!

Selig ist der Mann, der die Anfechtung erduldet, denn nachdem er bewährt ist, wird er die Krone des Lebens empfangen, welche Gott verheißen hat denen, die ihn lieb haben. Halte fest an der Demut; wir können nichts vor Gott bringen, als das Bewusstsein unserer Verschuldung, ein reumütiges und zerschlagenes Herz. Das eben ist der Weg zum wahren Reichtum. Gott widersteht dem Hoffärtigen, aber dem Demütigen gibt er Gnade. Halte dich im Glauben zu Ihm, der dich erst geliebt und verheißen hat, bei den Seinen zu sein alle Tage bis an der Welt Ende! Seine Kraft ist in den Schwachen mächtig und die auf Ihn harren kriegen neue Kraft. Hat Er das gute Werk in uns angefangen, so wird er es auch vollführen, bis auf den Tag Seiner herrlichen Zukunft. (Friedrich Luger)


Sieh, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone raube. Offenbarung 3,11.

Treu sein ist eine Sache, die nur uns selbst nützt, wodurch Gott nichts gewinnt; und doch verspricht er uns eine Krone dafür. Und doch achten wenige diese Krone., Auch ist uns Treue nicht möglich ohne seine Gnade, wenn er sie nicht in uns wirkt, und doch krönt er sie als ein Werk, das wir getan hätten. So treu und gütig ist der Herr! Verdient er nicht Treue? Er war für uns selbst getreu bis zum Tod am Kreuze; nun ist doch nichts billiger, als dass er von uns auch eine solche Treue fordere, die doch nur uns die Krone aufsetzt. Aber du untreues Herz, das täglich Bund und Treue bricht! Wo willst du Treue bis in den Tod hernehmen? - Wo ich alle Gnade und Tugend hernehme; von dem treuen Gott, der mir Alles versprochen hat, und da er treu und wahrhaftig ist, auch täglich, und wenn ich's täglich tausendmal nötig habe, täglich, tausendmal gibt, ohne vorzurücken; der alle seine treuen Knechte und Mägde, die je gewesen sind, treu gemacht und treu erhalten hat bis ans Ende. Der treu bleibt, wenn wir auch untreu werden; der uns viel weniger vergessen und verlassen kann, als eine Mutter ihr Kind; als eine Henne ihre Küchlein. Wohnt dies Vertrauen in deiner Brust und der Eifer, den Herrn zu bitten, so oft du Mangel leidest, so wirst du halten, was du hast, und deine Krone keinem Andern lassen; denn der Herr hat für Andere schon noch andere Kronen. Behaupte du die deine; die, die dir dein Heiland sauer erworben hat, und die du nicht deiner Treue, sondern doch nur seiner Gnade zuschreiben musst. So wird er sie dir auch geben. O Krone, in der Hand unsers Mittlers! Strahle uns recht oft ins Auge, dass wir nach dir greifen, dich halten und nicht lassen! Herr, stärke die Schwachen! (Johannes Evangelista Gossner)

Predigten

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
nt/66/offenbarung_3_11.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1
Public Domain Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: Public Domain